News

Tourenberichte, Events und interessante Neuigkeiten

September 2023

Gibt es alpine Wanderwege auch im Schwarzwald? Definitiv ja und das nicht nur in den Regionen der höchsten Gipfel des Feldberg oder Belchen.

Wir erkunden den ZweiTälerSteig, vor den Toren Freiburgs, der vom Wandermagazin zu „Deutschlands schönstem Wanderweg 2019“ ausgezeichnet wurde.

Auf den insgesamt 105 km, verteilt auf 5 Tagesetappen erleben wir die schönsten und ursprünglichsten Plätze des Simonswäldertales und des Elztales, und erklimmen hierbei über 4150 hm.

 

Der alpine Charakter der Route wird insbesondere auf den ersten 3 Etappen deutlich: Gilt es doch, jeden Tag über 1000 Höhen- und Tiefenmeter auf schmalen Pfaden zu bewältigen, die die Fitness auf jeden Fall auf die Probe stellen.

Gleich zu Beginn des ersten Tages, geht es von Waldkirch hinauf auf den Gipfel des Kandel, von dem wir eine sagenhafte Aussicht über den südlichen Hochschwarzwald und die vor uns liegenden Berggipfel der kommenden Tage haben. Insbesondere der große Kandelfelsen mit seinen markanten Steilwänden und seiner besonderen Ausstrahlung als „sagenumwobener Hexenfelsen“ ist ein Highlight der ersten Etappe. Die sprühenden Zweribach Wasserfälle, die wilde Teichschlucht und die Felsformationen um den Spitzen Stein, die möglicherweise eine keltische Kultstätte waren, sorgen für eindrucksvolle Impressionen auf dem zweiten Streckenabschnitt. Nach dem Anstieg vom Simonswäldertal hinauf auf den Hörnleberg, werden wir bei der „Wallfahrtskirche Unserer Lieben Frau vom Hörnleberg“ von einer zutiefst spirituellen Stimmung umgeben, soll an dieser Stelle vor 2000 Jahren doch bereits ein Sonnentempel gestanden haben. Über den Rohrhardsberg entlang dem Yacher Höhenweg können auf der dritten Etappe zahlreiche Aussichtspunkte hinunter ins Kinzigtal und in die Ferne bis zur Hornisgrinde im Nordschwarzwald genossen werden.

 

Die beiden Tourenabschnitte am vierten und fünften Tag führen uns entlang auf weniger anspruchsvollen Wegen, die aber dank zahlreicher Aussichtspunkte über den Kaiserstuhl bis zu den Vogesen auf der westlichen Seite und dem Schwarzwald im Osten sehr abwechslungsreich sind.
Von der Plattform des Hünersedel Aussichtsturmes können alle Berggipfel der vergangenen Tage noch einmal rückblickend betrachtet werden. Kulturelles Highlight zum Ende der wunderschönen Wanderung ist die Ruine Kastelburg, die über den Dächern der Stadt Waldkirch trohnt.

Tourguide Hochschwarzwald Zweitälersteig
Tourguide Hochschwarzwald Zweitälersteig
Tourguide Hochschwarzwald Zweitälersteig

Juli 2023

Auf einer mehrtägigen Weiterbildung der Heimat– und Wanderakademie Baden-Württemberg werden DWV-Wanderführern fundierte Kenntnisse vermittelt, über die sichere Tourenführung im alpinen Gelände.

In der Winterausbildung auf dem Herzogenhorn am Feldberg, wurden bereits die nötigen Sicherheitsaspekte zur Lawinenkunde und der Organisation von Winterwanderungen und Schneeschuhtouren, trainiert.

Der Sommerkurs in Oberjoch im Allgäu, vollendet die Qualifikation zum „Wanderführer für alpine Pfade“. Für kommende Gästeführungen im alpinen Mittelgebirge oder in den Alpen sind wir jetzt perfekt vorbereitet.

Tourguide Hochschwarzwald Allgäu

April 2023

Wie können die positiven Einflüsse des Waldes auf den menschlichen Organismus dazu beitragen, unsere körperliche und auch mentale Gesundheit zu beleben und zu stärken?  Wer sich diese Frage einmal stellt, wird früher oder später aufmerksam, auf die japanische Tradition des Shinrin Yoku – sinngemäß in unsere Sprache übersetzt: „Eintauchen in die Atmosphäre des Waldes“.

Während einer eindrucksvollen Ausbildungswoche zum Kursleiter, an der Deutschen Akademie für Waldbaden und Gesundheit, darf ich viele neue Perspektiven kennen lernen, wie der Mensch in das Netzwerk unserer Wälder eingebettet werden kann, wenn er sich denn mit der gebotenen Achtsamkeit in der Natur bewegt.

Wir sind Teil von ihr und sie ist ein so wertvoller Schatz für uns! Leider vergessen wir allzu oft, dieses Juwel zu hüten und unserer Schöpfung dankbar zu sein, dass sie unser Leben auf der Erde erst ermöglicht und lebenswert macht.

Gerne lade ich Dich ein, zu einem Waldbad der Sinne – lass Dich überraschen und inspirieren. Du findest viele weitere, interessante Details unter meiner Rubrik WALDBADEN und ich freue mich schon sehr auf Deinen Besuch.

Waldbaden Shinrin Yoku Achtsamkeit

Januar 2023

Die kalten Temperaturen und der frisch gefallene Neuschnee, ermöglichen uns eine stimmungsvolle Winterwanderung mit anschließender Schneeschuh Tour als Teamevent zu veranstalten.

Zu Gast bei uns im Hochschwarzwald, sind die              DFB – Trainer/-innen der deutschen Damen Nationalmannschaft.

Es ist mir eine Ehre, für Euch diese Tour im Feldberggebiet auszuarbeiten und begleiten zu dürfen.

 

Während unserer Wanderung durch das Bärental, ergeben sich viele Möglichkeiten, interessante Gespräche zu führen,  inspirierende Eindrücke zu sammeln und sich einzustimmen auf die Natur, die sich derzeit im Winterschlaf befindet.

Das dunkle Auge des Feldbergs, wie der Feldsee auch genannt wird, zeigt sich mit einer Eis- und Schneedecke überfroren. So bleiben die Geister, die zu früheren Zeiten im See versenkt wurden, wie die alten Sagen erzählen, für uns im Verborgenen. Auch haben wir Glück, dass der Nebel sich nicht in den Talkessel legt und uns der Dengelegeist womöglich in die Irre führen könnte.

 

 

Ein leckerer Kaiserschmarren in der Kachelofen-Stube im Raimartihof, gibt uns die nötige Energie für die anschließende Schneeschuh – Tour ins Tal.

Durch den verschneiten Wald geht es im Gänsemarsch entlang der Wanderwege, aus Rücksicht auf die Wildtiere. Auf den offenen Wiesenflächen hingegen, dürfen wir ausschwärmen, damit jeder einmal seine eigene frische Spur legen kann.

Besonderen Spaß macht es, im flachen oder leicht abschüssigen Gelände, zwischendurch ein Wettrennen zu veranstalten.

Tourguide Hochschwarzwald Schneeschuhtour Feldsee
Tourguide Hochschwarzwald Schneeschuhtour Feldberg
Tourguide Hochschwarzwald Schneeschuhtouren

Januar 2023

Der Schnee ist zwar über den Jahreswechsel wieder vollständig abgeschmolzen, aber jetzt haben wir beste Bedingungen für ausgedehnte Wanderungen in den Höhenlagen des Schwarzwaldes.

Mit Gästen des Boutique Hotel Mühle am Schluchsee unternehmen wir eine sagenhafte Fototour zu den Menzenschwander Wasserfällen.

Nach den Regenfällen der letzten Tage, rauscht der Wildbach tosend über die Kaskaden und zeigt sich von seiner wilden Seite.

 

Wir steigen anschließend auf das Herzogenhorn und genießen die Aussicht in die umliegenden Hochtäler Menzenschwand und Bernau.

Nach einer zünftigen Einkehr in der gemütlichen Krunkelbachhütte, geht es frisch gestärkt weiter auf das Spießhorn. Von der exponierten Felskuppe erleben wir eine sagenhafte Aussicht auf den benachbarten Feldberg und den Dom in St.Blasien.

Viele eindrucksvolle Fotoimpressionen sind während der Tour entstanden, die Ihr auch auf dem Instagram Account von leo19.62 bewundern könnt.

Herzlichen Dank Birgit, für Deine schönen Aufnahmen.

Tourenguide Wanderungen Menzenschwander Wasserfall
Tourenguide Wanderungen Feldberg

Dezember 2022

Der erste Neuschnee ist gefallen, das Thermometer zeigt -15°C und eine sternenklare Nacht liegt hinter uns:

Die allerbesten Bedingungen für eine Schneeschuhtour in der frühen Morgendämmerung auf das Herzogenhorn am Feldberg.

Bereits der Anstieg über die Grafenmatt, nur vom Licht des Mondes beleuchtet, weckt alle Sinne, in der spannenden Erwartung eines neuen Tages.

 

 

Da die Wintersaison der Skilifte noch nicht begonnen hat, sind die Hänge noch naturbelassen. So ertasten wir unseren Weg, entlang der Waldgrenze und der vom Rauhreif bedeckten Bäume.

Kein Laut ist zu vernehmen, außer dem Knirschen des Schnees unter unseren Schuhen und dem Atem, der in der Kälte in Form weißer Wolken sichtbar wird.

Auf den letzten Metern kurz vor dem Gipfel, sehen wir über die Bergkuppe hinweg im Osten bereits den hellroten Himmel. Die klar erkennbare Alpenkette, zeichnet sich ab, über einem Meer aus Wolken und Nebel.

 

 

Das Naturschauspiel während eines Sonnenaufganges in der Winterzeit und dem damit einhergehenden Feuerwerk an Licht und Farben, lässt uns innehalten und alle Gedanken alleine nur diesem einzigartigen Moment zuwenden.

Der leuchtende Feuerball erhebt sich langsam am östlichen Horizont und lässt unsere wunderschöne Natur erwachen.

Weitere tolle Fotos dieser Tour findest Du auf meinem hochschwarzwald_touren Instagram Account.

Oder mach´ Dich auf und erlebe Deine persönliche Sunrise Wintertour, die wir gerne gemeinsam unternehmen.

Tourguide Hochschwarzwald Skitouren Sunrise Herzogenhorn
Tourguide Hochschwarzwald Skitouren Sunrise Herzogenhorn
Tourguide Hochschwarzwald Skitouren Sunrise Herzogenhorn

Oktober 2022

Unsere Mehrtageswanderung auf dem Albsteig Schwarzwald zeigt einmal mehr die vielseitigen Naturschauspiele, die unsere Heimat so einzigartig machen.

Von der Mündung in Albbruck am Hochrhein führt die Tour flußaufwärts entlang der Alb, bis hinauf in ihr Quellgebiet auf das Herzogenhorn am Feldberg.

Auf den 83 km der Tour durchsteigen wir ein Höhenprofil von 2700 hm verteilt auf 3 Tagesetappen.

 

 

Bereits im Einstieg empfangen uns steile Felswände und bizarre Formen aus Gneis und Granitgestein, die seit dem Ende der letzten Eiszeit durch die Kraft des Wildflusses fortwährend neu geformt wurden.
Zahlreiche Wasserfälle wie zum Beispiel der Höllbachwasserfall, die Windbergschlucht oder die Menzenschwander Wasserfälle wechseln sich ab mit atemberaubenden Aussichtspunkten in das Albtal oder auf den Albstausee.
Dazwischen durchqueren wir immer wieder naturbelassene Bannwälder auf schmalen Wurzelpfaden oder die Weideflächen der benachbarten Hochtäler in Menzenschwand und Bernau.

Dort gelingt es uns, tief in die Hochschwarzwälder Kultur und Geschichte einzutauchen, beim Anblick der urigen Schwarzwaldhöfe und der traditionellen Handwerkskunst, die die Schwarzwälder seit Jahrhunderten ausüben. Gerne erzählen die einheimischen Wirtsleute aus ihrem Leben und Wirken und den Veränderungen unserer Zeit.

Tourguide Hochschwarzwald Albsteig
Tourguide Hochschwarzwald Albsteig

August 2022

Wir sind unterwegs auf dem Schluchtensteig von Stühlingen nach Wehr im Naturpark Südschwarzwald. Ausgezeichnet mit dem Prädikat „Top Trails of Germany“ zählt dieser Wanderweg für mich zu einer der schönsten und vielseitigsten Mehrtagestouren im Hochschwarzwald. Kann man auf diesem Weg doch alle Elemente hautnah erleben, die unsere Kulturlandschaft so einzigartig gestalten.

Seinen Namen trägt er zu Recht, denn auf den insgesamt 120km durchqueren wir alleine 7 eindrucksvolle Schluchten, wie die Wutach- und Haslachschlucht, Windberg- und Wehraschlucht um nur wenige zu nennen.

 

 Wir wandern auf schmalen Felsenpfaden, durch urwaldähnliche Bannwälder und erleben immer wieder sagenhafte Ausblicke. So zum Beispiel vom Bildsteinfelsen über den Schluchsee, vom Lehenkopf hinüber zum Feldberg und sogar die Schweizer Alpenkette ist vom Aussichtspunkt am einzigartigen Friedenskreuz in Ibach zu erkennen.

Die durchschnittliche Etappenlänge von 20km, ist für den Wanderer mit guter Kondition bemessen, um die Tour auf 6 schöne Tage aufzuteilen und unterwegs die Hochschwarzwälder Gastlichkeit zu genießen.

Nachdem wir aber schon am ersten Tag so richtig in den Flow gekommen sind und es gar nicht erwarten konnten, welche Sinneseindrücke uns auf dem nächsten Streckenabschnitt überraschen, haben wir uns dazu entschieden, den Steig in 4 Tagen zu durchwandern.

Viele Tage danach, sind wir immer noch überwältigt, von den zahlreichen schönen Momenten unterwegs und der besonderen Stimmung, mit denen uns die Schauplätze entlang der Tour in ihren Bann gezogen haben.

Wenn Du Lust hast, diese besondere Erfahrung auch zu erleben – Dein Guide kann es für Dich möglich machen.

Tourguide Hochschwarzwald Schluchtensteig
Tourguide Hochschwarzwald Schluchtensteig

Juli 2022

Draußen in der Natur kann ein Unfall, eine Verletzung oder eine allergische Reaktion z.B. nach einem Insektenstich, das Ende einer Tour oder gar einen Rettungseinsatz der Bergwacht bedeuten. Grund dafür ist, dass wir größtenteils auf abgelegenen Wegen unterwegs sind und Hilfe nicht immer schnell zur Stelle sein kann.

In solchen Situationen den Überblick zu behalten und die richtigen Entscheidungen zu treffen, sind die Aufgaben Deines Guides. In speziellen Kursen vermittelt die Outdoor Schule Süd e.V. wertvolle Strategien für Mountainbike Guides, Wanderführer und alle, die verantwortungsvoll Touren in der Natur anbieten und durchführen möchten.

In Lenzkirch haben wir ein spannendes Seminar erlebt, mit unserem versierten Trainer Bodgan, der auf jede Frage eine fundierte Antwort liefern konnte. Währenddessen wurden wir mit vielen realitätsnahen Situationen konfrontiert, die einen Eindruck vermitteln, was da draußen so alles passieren kann.

Natürlich hoffen wir sehr, das erworbene Wissen auf unseren Touren nie einsetzen zu müssen.

 

 

 

Tourguide Hochschwarzwald Erste Hilfe Outdoor

Juli 2022

Mit dem Mountainbike auf einsamen Höhenwegen rund um den Schluchsee – lautet das Motto unserer Bike Tour an einem fantastischen Sommertag mit Alpensicht.

Über eine Distanz von 55 km umfahren wir zusammen den größten Stausee im Hochschwarzwald und erleben unterwegs zahlreiche, eindrucksvolle Aussichtspunkte.

Wir bewältigen dabei so nebenbei 1200 hm im Anstieg – ganz ohne Motorunterstützung – die auf den spannenden Abfahrten und Trail Abschnitten aber schnell wieder in Vergessenheit geraten.

 

Mit auf der Tour begleitet uns der Personal Trainer Andreas Baron.

In seinem Studio für Leistungsdiagnostik und Personal Fitness Training bietet er die kompetente Unterstützung, um Euch auf die nächste MTB Tour oder auch andere sportliche Herausforderungen vorzubereiten.

Wenn Ihr mehr darüber erfahren wollt, besucht Ihn doch mal in Besigheim oder auf absports.de

Vielen Dank für Deine guten Tipps – Andi.

Weitere coole Fotos von dieser Tour, findet Ihr unter meinen Impressionen auf Hochschwarzwald Touren.

 

 

Tourguide Hochschwarzwald Schluchsee Sommer
Tourguide Hochschwarzwald Schluchsee Sommer

März 2022

Noch vor wenigen Wochen waren die Pfade des Hochschwarzwälder Gipfeltrails unter einer weißen Schneedecke versteckt.

Sobald die ersten Frühlingstage den Schnee zum Schmelzen gebracht haben, wächst die Vorfreude auf die kommende Bike Saison.

Bald schon werden die ersten Mountainbiker wieder auf den Routen des Gipfeltrails durch den Hochschwarzwald biken.

Damit Du dich ganz dem puren Fahrspaß auf dem „Waldfeger“ hingeben kannst, navigiert Dich Dein Tourenguide zu den schönsten Plätzen.

Wer gerne auf eigene Faust den Trail befahren möchte, kann dies natürlich genauso genießen und sich anhand der hierfür extra ausgewiesenen Beschilderung orientieren.

 

 

 

 

Die Pflege des weitläufigen Wegenetz und dessen Kennzeichnung wird größtenteils von ehrenamtlichen Helfern verschiedener Ortsgruppen des Schwarzwaldvereins e.V. durchgeführt. Sie sind die „Kümmerer“ des Gipfeltrails.

In einem sehr persönlichen Interview, erzählt Dein Mountainbike Guide Martin von seinen Todos, die er als „Freiwilliger Wegbereiter für Mountainbiker“ auf dem Streckenabschnitt von Schluchsee über Rothaus bis Blasiwald, seit mehreren Jahren nebenbei erledigt.

Viel Spaß beim Lesen und wir sehen uns auf den Trails.

Tourguide Hochschwarzwald Gipfeltrail Winter
Tourguide Hochschwarzwald Gipfeltrail Sommer

Februar 2022

In den frühen Morgenstunden führt unsere Skitour über die einsame Skipiste der Grafenmatt am Fuße des Feldbergs, auf das Herzogenhorn oberhalb des Bernauer Hochtales.

Im Schein des Mondlichts beginnt die Tour und Stille umgibt uns auf unserer Route, bevor in einigen Stunden die ersten Skifahrer den Berg erobern.

Gut sichtbar in der Morgendämmerung, die mächtige Schneewächte, an der  Nordflanke des Horns.

 

 

Der Aufstieg wird mit einem atemberaubend schönen Sonnenaufgang belohnt und die Schneelandschaft auf dem Gipfel für kurze Zeit in ein hellrotes Licht getaucht. Ein wirklich einzigartiger Moment, der uns die Schönheit unserer Natur einmal mehr bewußt macht.

Die ersten Sonnenstrahlen wecken den Tag und diese Eindrücke bleiben für immer in unserer Erinnerung.

Wir genießen die Morgenstimmung noch eine Weile und danach die Abfahrt über die Skipisten, zurück an den Feldberg.

 

Tourguide Hochschwarzwald Skitouren Sunrise Herzogenhorn
Tourguide Hochschwarzwald Skitouren Sunrise Herzogenhorn

Januar 2022

Eine Impression der letzten Skitour, die ich Euch nicht vorenthalten wollte.
Bei frischem Neuschnee, nutzten wir die Gunst der Stunde und legten unsere Spur im Bernauer Hochtal zum Aussichtspunkt am „Kleinen Spießhorn“. Der Cafe aus der Thermoskanne war ein Genuss und die Fernsicht einfach fantastisch.

Geführte Skitouren Touren Hochschwarzwald